Fussreflexzonen-Therapie

 

Durch spezielle Grifftechniken an sogenannten Fuss-Reflexzonen können die inneren Organe und eventuelle Störungen ihrer Funktionen beeinflusst werden, und eine Regulierung derselben zur Folge haben. Mit der Behandlung der Füsse kann der gesamte Köper beeinflusst werden.

 

Die Fussreflexzonen-Therapie wird angewendet bei:

  • Funktionsstörungen der Organe (Verdauungsstörungen)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Menstruationsbeschwerden
  • Vegetative Dysbalance

ACHTUNG!

Neue Preise

seit Januar 2016